Kulturfuchs tours

der stammtisch
des todes

let's talk about death, baby!

"Er kommt uns alle holen, es gibt kein Entkommen!"

Stadtführung mit dem Kulturfuchs

Der Tod ist das größte Rätsel der Menschheitsgeschichte. Wir können es nicht lösen, viele wollen es auch nicht.

Das Problem ist, dass der Tod zu einem Tabuthema geworden ist, er macht uns Angst.

Dieses Thema möchte ich von allen Seiten beleuchten. Seine Kulturgschichte, seine soziale Rolle in unserer Gesellschaft, seine Philosophie und wie er in Kunst, Science Fiction, und in der Popkultur vorkommt.

Wie gehen wir mit der Trauer um? Kann ich unsterblich sein? Gibt es Geister wirklich?

Kann ein Mord als künstlerischer Akt gewertet werden (Jack Unterweger etwa..)


Fragen über Fragen.. Deshalb veranstalte ich den Stammtisch des Todes. ein freies Format und der Beginn einer großen Arbeit. Nämlich das Tabuthema TOD durchbrechen.
Ich freue mich auf Dein Kommen!

ANMELDUNG

Ein völlig freier und unmoderierter Stammtisch. Alle Themen sind erlaubt und willkommen.

DAUER: ca. 2 – 3 Stunden 

Um eine frühzeitige Anmeldung wird gebeten. 

KOSTEN: kostenlos

 

Treffpunkt:

Cafe Harrach, Geidorf Graz,

Harrachgasse 26


Du hast einen besonderen Wunsch oder ein Thema, das dich brennend interessiert?

Wir sind keine Selbsthilfegruppe, können aber Kontakte zur einer solchen herstellen.

Gerne kannst du Vorschläge und Ideen für den Stammtisch des Todes einbringen. Eine aktive Pflege dieses Stammtisches ist wünschenswert.

Montag, 08. Jänner 2024

Statistik gesehen verlieren wir geliebte Personen erst im Alter von etwa 32 Jahren.

Zuwenig oft erlebt und durchgemacht, damit wir mit solchen Emotionen umgehen können.

Nach der Trauer kommt die Erinnerung an die Verstorbenen. Wie sollen wir damit umgehen?

Erinnern? Vergessen? Gehen lassen? Festhalten? 

Diese und weitere Fragen wollen wir am Stammtisch diskutieren.

Nachtwächter Rundgang in der Grazer Altstadt
Kalender wird geladen...

Name*:

Email*:

Telefonnummer*:

Personenanzahl*:

Weitere Informationen: